Am Mittwoch, dem 15.05.2019 hat zero einen neuen Store im „Schultheiss Quartier“, einem jungen Einkaufzentrum in Moabit (Berlin) eröffnet. Auf dem Areal der ehemaligen Schultheiss-Brauerrei lädt das Shopping-Center zum ausgiebigen Schlemmen und Shoppen ein. Bei der Neueröffnung des zero Stores 863 gab es zwischen Luftballons
Im Bremen gab es am 18.10.2018 eine Wiedereröffnung der Filiale 001. Diese stand komplett unter dem Motto ‚Déjà vu? Wir sind wieder da!‘, den bereits in den 70er Jahren war zero hier zu Hause. Der Store war eine der ersten Filialen in der über 50-jährigen
Modehandelsexperten Urs-Stefan Kinting und Viktor Seuwen steigen als Investoren ein / Übernahme sichert Arbeitsplätze und nachhaltige Perspektiven am Standort Bremen
Im Rahmen der Fashion Week wird aktuell der Gewinner-Entwurf eines gemeinsamen Wettbewerbs von zero und der Akademie JAK präsentiert. Die Schaufenstergestaltung von Georgios Karpusidis unter dem Motto ‚Graffiti Cubes‘ ist noch bis Mitte August im zero Store der Mall of Berlin zu sehen. Der Wettbewerb mit Designern der Fachrichtung ‚Visual Merchandising‘ ist das erste Ergebnis einer langfristig geplanten Kooperation mit der Akademie JAK.
- Laufender Geschäftsbetrieb soll fortgeführt werden - Löhne und Gehälter der rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis Ende Mai gesichert - Dr. Malte Köster (Kanzlei WILLMERKÖSTER, Bremen) zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Retail- und Franchise-bezogenen Geschäftseinheiten des Modeunternehmens bestellt - Tim Beyer (Kanzlei Schultze & Braun, Bremen) zum vorläufigen Insolvenzverwalter für die Holding sowie die Logistik-
Bei der diesjährigen Charity-Aktion im Rahmen des Brustkrebsmonats Oktober ist durch den Verkauf der von zero entworfenen ‚together‘-Shirts eine Spendensumme von 10.000 Euro entstanden. Das Modeunternehmen hat diesen Betrag wie im Vorjahr an Brustkrebs Deutschland e.V. gespendet und möchte sich bei allen Kunden bedanken, die eines der drei Shirts gekauft haben. Ab Ende September vergangenen Jahres waren die ‚together’-Shirts mit drei
Mit Beginn der Frühjahr/Sommer-Saison 2016 launcht zero eine neue Body Care-Reihe und erweitert das Angebot um ein zero Eau de Parfum, ein zero Shower Gel, eine zero Body Lotion und eine zero Hand Cream. Alle vier qualitativ sehr hochwertigen Produkte wurden in Deutschland produziert, bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen und folgen der zero 0%-Philosophie: 0% Mineralöle, 0% Farbstoffe, 0% Silikone, 0% Parabene und 0% tierische Inhaltsstoffe. …
Nach überwältigender Resonanz in 2014 unterstützt zero auch 2015 wieder die Arbeit von Brustkrebs Deutschland e.V. mit einer Charity-Aktion. Anlässlich des diesjährigen Brustkrebsmonats Oktober hat das zero Design-Team drei T-Shirts entworfen, die für den gemeinsamen Kampf gegen den Brustkrebs stehen. Das Motto ‚together‘ wird durch die auffälligen, femininen Drucke und die pinkfarbene Schleife, die das Symbol im Kampf gegen den Brustkrebs …
Als erstes Modelabel in Deutschland wirbt zero direkt an den Kleidungsstücken der Herbst/Winter-Kollektion 2015 für das internationale ‚Fur Free Retailer‘-Programm. Auf allen zero Artikeln mit Kunstpelzbesatz befinden sich Additional Hangtags mit einem Fuchs – dem Logo des ‚Fur Free Retailer‘-Programms – sowie dem Hinweis, dass die gesamte zero Kollektion pelzfrei ist. zero ist bereits seit 2012 Teilnehmer des Programms und möchte nun mit den Additional Hangtags die Kunden für das Thema sensibilisieren.
Aus dem Erlös des von zero entworfenen ‚together‘-Tuches ist eine Summe von stolzen 20.500 Euro entstanden, die nun an Brustkrebs Deutschland e.V. gespendet wurde. zero ist von der Resonanz der Kunden und dem Spendenbetrag überwältigt und bedankt sich bei allen Kunden, die das Tuch gekauft und somit ein Zeichen im Kampf gegen den Brustkrebs gesetzt haben.
zero unterstützt in diesem Jahr mit einem exklusiv entworfenen Tuch erstmalig die Arbeit von Brustkrebs Deutschland e.V. im Rahmen des Brustkrebsmonats Oktober. Als Modeunternehmen, dessen Zielgruppe Frauen sind, fühlt zero sich verpflichtet, diese wichtige Thematik aufzugreifen und seine Kundinnen für das Thema Brustkrebs zu sensibilisieren.