Röcke

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Röcke: Ein Must-Have für jede Frau

Sie sind ein Rock-Fan? Dann lassen Sie sich von unserer Auswahl an Röcken inspirieren. Mit einem Rock ergänzen Sie Ihre Garderobe um ein vielseitiges und feminines Kleidungsstück. Werten Sie Ihre Outfits mit modernen Mini-, Midi oder Maxiröcken auf. Entdecken Sie eine Vielzahl an Schnitten, Mustern und Farben.

Die Vielfalt der Röcke für jeden Anlass

Egal, welche Rocklänge Sie bevorzugen: Mit diesem Kleidungsstück liegen Sie für jeden Anlass goldrichtig. Sie sind auf ein elegantes Event eingeladen und brauchen den richtigen Styling-Partner? Dann treffen Sie mit einem Minirock in A-Linie die richtige Wahl. Für den Alltag sind Midiröcke oder Jeansröcke besonders flexibel. Sie lassen viel Bewegungsfreiheit zu und sehen casual aus. Wer im Büro chic aussehen will, sollte auf Bleistiftröcke setzen. So entsteht ein seriöses Outfit mit Klasse. Rock-Outfits sind auch im Herbst und Winter keine Grenzen gesetzt. Mit einer Strumpfhose wird Ihr Lieblingsrock zum Allrounder für jede Jahreszeit.

Welcher Rock passt am besten zu meiner Figur?

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Rock für Ihren Figurtyp? Mit unserem Rock-Guide treffen Sie die richtige Wahl:

A-Linien-Rock: Frauen, die Ihren Hintern zu groß finden, sollten auf Röcke mit einem A-Linien-Schnitt setzen. Der ausgestellte Schnitt lässt Ihre Hüften schmaler wirken und kaschiert am Po.

Bleistiftrock: Mit einem Bleistiftrock setzen Sie Ihre Rundungen gekonnt in Szene. Wir empfehlen dieses Modell selbstbewussten Frauen, da der Fokus auf Ihrem Hintern liegt.

Jeansrock: Jeansröcke gibt es in verschieden Längen. Sie stehen nahezu jeder Frau. Durch den festen Stoff wird der Bauch kaschiert.

Plisseerock: Mit einem Plisseerock kaschieren Sie kräftige Oberschenkel. Frauen mit einem Bäuchlein sollten von diesem Modell jedoch eher die Finger lassen. Da der Rock meist über dem Bauchnabel getragen wird, tragen die Falten dort zusätzlich auf.

Satinrock: Ein Satinrock schmeichelt weiblichen Rundungen. Der fließende Stoff schmiegt sich an und macht eine besonders feminine Silhouette. Tragen Sie dazu aber unbedingt nahtlose Unterwäsche!

Wickelrock: Ein Wickelrock sorgt für eine feminine Form. Besonders zierliche Frauen mit schmaler Hüfte können sich damit mehr Rundungen schummeln.

Volantsrock: Vor allem Frauen, die obenrum schlank wirken möchten, können auf Volants setzen. Sie geben an den Beinen zusätzlichen Volumen und machen in Kombination mit einem figurbetonten Oberteil schlank.

Maxirock: Maxiröcke eignen sich vor allem für große Frauen. Kleine Frauen gehen darin oft unter und wirken kleiner. Das gleiche gilt für Midiröcke.

Miniröcke: Miniröcke sind nicht nur für Frauen mit schlanken Beinen geeignet. Zeigen Sie mit einem Minirock Selbstbewusstsein, egal welcher Figurtyp Sie sind!

Wie sich Röcke am besten kombinieren lassen

Röcke bieten viele Kombinationsmöglichkeiten. Paperbag-Röcke oder ausgestellte Modelle sehen besonders gut über dem Oberteil aus. Stecken Sie den Saum Ihres T-Shirts in den Bund des Rockes und erhalten Sie ein legeres Outfit. Miniröcke sehen mit Stiefeln oder Ankle-Boots einfach umwerfend aus. Die Oberschenkel werden betont und der Look wirkt elegant. Auch im Winter kann diese Kombination mit einer schwarzen Strumpfhose überzeugen. Besonders stilvoll wirkt ein passendes Set aus Rock und Blazer. Die Outfit-Kombination ist für das Büro wie geschaffen. Maxiröcke sind im Sommer mit einem Spaghettiträger-Top im Trend. Im Winter passt ein kuscheliger Strickpullover perfekt dazu und kreiert einen modernen Look. Wer es eher sportlich mag, kann auch Sneaker zum Rock kombinieren. So sehen Sie stylish und modern aus.

Die richtige Pflege für Ihren Rock

Folgen Sie bei der Reinigung einfach den jeweiligen Pflegehinweisen auf dem Etikett Ihres Rockes. Empfindliche Materialien wie Wolle sollten mit einem speziellen Waschmittel im Wollprogramm gewaschen werden. Jeansröcke sollten nur selten gewaschen werden. Um Form und Farbe zu erhalten empfehlen wir einen Waschgang bei maximal 30 Grad. Sie möchten einen Lederrock waschen? Glattleder sollten Sie am besten mit einem feuchten Tuch und einer milden Seife reinigen. Wildleder kann mit einer speziellen Bürste abgebürstet werden. Lederimitate vertragen auf Links gedreht meist auch einen Waschgang bei maximal 30 Grad.

 

Röcke: Ein Must-Have für jede Frau Sie sind ein Rock-Fan? Dann lassen Sie sich von unserer Auswahl an Röcken inspirieren. Mit einem Rock ergänzen Sie Ihre Garderobe um ein vielseitiges und... »
Fenster schließen

Röcke: Ein Must-Have für jede Frau

Sie sind ein Rock-Fan? Dann lassen Sie sich von unserer Auswahl an Röcken inspirieren. Mit einem Rock ergänzen Sie Ihre Garderobe um ein vielseitiges und feminines Kleidungsstück. Werten Sie Ihre Outfits mit modernen Mini-, Midi oder Maxiröcken auf. Entdecken Sie eine Vielzahl an Schnitten, Mustern und Farben.

Die Vielfalt der Röcke für jeden Anlass

Egal, welche Rocklänge Sie bevorzugen: Mit diesem Kleidungsstück liegen Sie für jeden Anlass goldrichtig. Sie sind auf ein elegantes Event eingeladen und brauchen den richtigen Styling-Partner? Dann treffen Sie mit einem Minirock in A-Linie die richtige Wahl. Für den Alltag sind Midiröcke oder Jeansröcke besonders flexibel. Sie lassen viel Bewegungsfreiheit zu und sehen casual aus. Wer im Büro chic aussehen will, sollte auf Bleistiftröcke setzen. So entsteht ein seriöses Outfit mit Klasse. Rock-Outfits sind auch im Herbst und Winter keine Grenzen gesetzt. Mit einer Strumpfhose wird Ihr Lieblingsrock zum Allrounder für jede Jahreszeit.

Welcher Rock passt am besten zu meiner Figur?

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Rock für Ihren Figurtyp? Mit unserem Rock-Guide treffen Sie die richtige Wahl:

A-Linien-Rock: Frauen, die Ihren Hintern zu groß finden, sollten auf Röcke mit einem A-Linien-Schnitt setzen. Der ausgestellte Schnitt lässt Ihre Hüften schmaler wirken und kaschiert am Po.

Bleistiftrock: Mit einem Bleistiftrock setzen Sie Ihre Rundungen gekonnt in Szene. Wir empfehlen dieses Modell selbstbewussten Frauen, da der Fokus auf Ihrem Hintern liegt.

Jeansrock: Jeansröcke gibt es in verschieden Längen. Sie stehen nahezu jeder Frau. Durch den festen Stoff wird der Bauch kaschiert.

Plisseerock: Mit einem Plisseerock kaschieren Sie kräftige Oberschenkel. Frauen mit einem Bäuchlein sollten von diesem Modell jedoch eher die Finger lassen. Da der Rock meist über dem Bauchnabel getragen wird, tragen die Falten dort zusätzlich auf.

Satinrock: Ein Satinrock schmeichelt weiblichen Rundungen. Der fließende Stoff schmiegt sich an und macht eine besonders feminine Silhouette. Tragen Sie dazu aber unbedingt nahtlose Unterwäsche!

Wickelrock: Ein Wickelrock sorgt für eine feminine Form. Besonders zierliche Frauen mit schmaler Hüfte können sich damit mehr Rundungen schummeln.

Volantsrock: Vor allem Frauen, die obenrum schlank wirken möchten, können auf Volants setzen. Sie geben an den Beinen zusätzlichen Volumen und machen in Kombination mit einem figurbetonten Oberteil schlank.

Maxirock: Maxiröcke eignen sich vor allem für große Frauen. Kleine Frauen gehen darin oft unter und wirken kleiner. Das gleiche gilt für Midiröcke.

Miniröcke: Miniröcke sind nicht nur für Frauen mit schlanken Beinen geeignet. Zeigen Sie mit einem Minirock Selbstbewusstsein, egal welcher Figurtyp Sie sind!

Wie sich Röcke am besten kombinieren lassen

Röcke bieten viele Kombinationsmöglichkeiten. Paperbag-Röcke oder ausgestellte Modelle sehen besonders gut über dem Oberteil aus. Stecken Sie den Saum Ihres T-Shirts in den Bund des Rockes und erhalten Sie ein legeres Outfit. Miniröcke sehen mit Stiefeln oder Ankle-Boots einfach umwerfend aus. Die Oberschenkel werden betont und der Look wirkt elegant. Auch im Winter kann diese Kombination mit einer schwarzen Strumpfhose überzeugen. Besonders stilvoll wirkt ein passendes Set aus Rock und Blazer. Die Outfit-Kombination ist für das Büro wie geschaffen. Maxiröcke sind im Sommer mit einem Spaghettiträger-Top im Trend. Im Winter passt ein kuscheliger Strickpullover perfekt dazu und kreiert einen modernen Look. Wer es eher sportlich mag, kann auch Sneaker zum Rock kombinieren. So sehen Sie stylish und modern aus.

Die richtige Pflege für Ihren Rock

Folgen Sie bei der Reinigung einfach den jeweiligen Pflegehinweisen auf dem Etikett Ihres Rockes. Empfindliche Materialien wie Wolle sollten mit einem speziellen Waschmittel im Wollprogramm gewaschen werden. Jeansröcke sollten nur selten gewaschen werden. Um Form und Farbe zu erhalten empfehlen wir einen Waschgang bei maximal 30 Grad. Sie möchten einen Lederrock waschen? Glattleder sollten Sie am besten mit einem feuchten Tuch und einer milden Seife reinigen. Wildleder kann mit einer speziellen Bürste abgebürstet werden. Lederimitate vertragen auf Links gedreht meist auch einen Waschgang bei maximal 30 Grad.